Eidelstedter Apotheke

Aktuelles

Bluthochdruck: Kombi-Pille hilft besser

Viele Menschen mit Bluthochdruck müssen täglich nicht nur eine sondern mehrere Pillen schlucken. Für die Therapietreue bedeutet weniger jedoch offenbar mehr: So fällt es vielen Patienten leichter, jeden Tag nur eine Pille einnehmen zu müssen statt mehrere.

Viele Menschen mit Bluthochdruck müssen täglich nicht nur eine sondern mehrere Pillen schlucken. Für die Therapietreue bedeutet weniger jedoch offenbar mehr: So fällt es vielen Patienten leichter, jeden Tag nur eine Pille einnehmen zu müssen statt mehrere.

Anzeige

 

Menschen, die eine Kombinationspille verschrieben bekommen hatten, um ihren Bluthochdruck in den Griff zu bekommen, nahmen diese eher wie verordnet ein als jene, die die gleichen Wirkstoffe in mehreren Pillen bekommen hatten. Gleiches galt für den Behandlungserfolg, so das Ergebnis, das im Fachblatt PLOS Medicine veröffentlicht wurde.

"Die Sterberate und die Rate der Krankenhauseinweisungen wegen Herzinfarkt, Herzinsuffizienz oder Schlaganfall war bei Patienten, die eine einzelne Kombinationspille erhalten hatten, niedriger", sagt Dr. Amol Verma, Internist am St. Michael’s Hospital in Toronto, Kanada. Diese Unterschiede seien darauf zurückzuführen, dass sich die Patienten bei einer einzelnen Pille eher an die Therapieanweisungen hielten. Die Studie hatte mehr als 13.000 Kanadier über 65, die mindestens zwei Bluthochdruck-Medikamente einnahmen, etwa vier Jahre lang beobachtet. Es zeigte sich, dass bei jenen, die eine einzelne Kombi-Pille einnahmen, 14 Prozent weniger vorzeitige Todesfälle auftraten.

Bluthochdruck betrifft geschätzte 900 Millionen Erwachsene weltweit und ist die Hauptursache für Todesfälle und Arbeitsunfähigkeit. Etwa 75 Prozent der Bluthochdruck-Patienten benötigen mehr als ein Medikament, um ihren Blutdruck zu kontrollieren. Viele von ihnen bekommen mehrere Pillen verschrieben statt einer einzelnen mit einer Kombination. Eine einzelne Kombi-Pille statt mehreren Pillen könnte ein einfacher Weg sein, Bluthochdruck besser in den Griff zu bekommen, hoffen die Forscher.

HH

Quelle: DOI 10.1371/journal.pmed.1002584


Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Newsfeed powered by:

zur Originalmeldung

bereit gestellt durch: RSS-Feed von aponet.de.
Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Eidelstedter Apotheke

Alte Elbgaustraße 3, 22523 Hamburg

+49 (0) 40 57 09 216

mo.-fr. 8.00 - 19.00 Uhr, sa 9.00 - 18.00 Uhr

TOP