Eidelstedter Apotheke

Aktuelles

Frauen haben immer Medikamente bei sich

Fast drei Viertel der Deutschen haben unterwegs oder am Arbeitsplatz mindestens ein Medikament dabei. Vor allem Frauen ist es wichtig, sich im Notfall schnell helfen zu können: Insgesamt haben sie durchschnittlich etwa vier Präparate in ihrer Handtasche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Krankenkasse pronova BKK.

Fast drei Viertel der Deutschen haben unterwegs oder am Arbeitsplatz mindestens ein Medikament dabei. Vor allem Frauen ist es wichtig, sich im Notfall schnell helfen zu können: Insgesamt haben sie durchschnittlich etwa vier Präparate in ihrer Handtasche. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Krankenkasse pronova BKK.

Anzeige

 

Knapp 80 Prozent der befragten Frauen gaben an, immer ein Medikament dabei zu haben. Pflaster führen mit 51 Prozent die "Hitliste" der von Frauen mitgeführten medizinischen Hilfsmittel an. Fast jede Zweite hat zudem immer Kopfschmerztabletten oder andere Schmerzmittel dabei. Wund- und Heilsalben dürfen in den Handtaschen von 22 Prozent der Befragten nicht fehlen. Knapp jede fünfte Studienteilnehmerin hat darüber hinaus auch noch ein Nasenspray und ein Mittel gegen Sodbrennen griffbereit. Viele Frauen möchten sich noch weitreichender gegen plötzlich auftretende Symptome schützen: Durchschnittlich 13 Prozent der Damen geben an, hustenlösende und fiebersenkende Mittel sowie Medikamente gegen Erkältungen, Übelkeit und Hustenblocker dabei zu haben.

Diese Medikamente haben die Deutschen immer dabei

1. Pflaster (47 Prozent)
2. Kopfschmerztabletten (44 Prozent)
3. Schmerzmittel (40 Prozent)
4. Hustenbonbons (29 Prozent)
5. Heilsalbe (22 Prozent)
6. Verband (21 Prozent)
7. Desinfektionsmittel (20 Prozent)
8. Nasenspray (19 Prozent)
9. Mittel gegen Sodbrennen (17 Prozent)
10. Hustenlöser (15 Prozent)

Newsfeed powered by:

zur Originalmeldung

bereit gestellt durch: RSS-Feed von aponet.de.
Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Eidelstedter Apotheke

Alte Elbgaustraße 3, 22523 Hamburg

+49 (0) 40 57 09 216

mo.-fr. 8.00 - 19.00 Uhr, sa 9.00 - 18.00 Uhr

TOP